Oberpfalz TV

Weiden: Ungeschickter Ladendieb

Als äußerst ungeschickt hat sich gestern gegen 14:30 ein Ladendieb im Weidner Stadtgebiet bewiesen. Der 37-jährige Weidner Bürger besuchte einen Verbrauchermarkt in der Frauenrichter Straße. Sein Einkauf umfasste 2 Gläser Meerrettich. Diese wollte er aber, nicht wie üblich, bezahlen, sondern stehlen. Als er den Verbrauchermarkt ohne zu bezahlen verlassen wollte wurde er von der aufmerksamen Kassiererin angesprochen. Hierauf entledigte er sich des Diebesgutes und gab Fersengeld. Beute hatte er nicht gemacht. Umso mehr staunten die Mitarbeiter des Marktes nicht schlecht, als wenige Minuten später der Dieb wieder im Laden stand. Er hatte sein Mobiltelefon versehentlich im Laden liegen lassen und wollte dies nun wieder abholen. Sein Handy wurde ihm schließlich zum Verhängnis und es klickten erst einmal die Handschellen. Anstatt Meerrettich gabs als Beilage zum Abendessen eine Anzeige wegen Ladendiebstahl.

(Quelle: Polizeiinspektion Weiden)