Oberpfalz TV

Weiden: Verbundenheit zwischen Weiden und Waldsassen

Der Waldsassener Kasten in Weiden soll zum Kulturzentrum werden. Im Zuge dessen soll auch auf kultureller Ebene die Zusammenarbeit zwischen Weiden und Waldsassen erweitert werden. Das teilten OB Kurt Seggewiß und 3. Bürgermeister Lothar Höher bei einem vor-Ort-Termin mit.

Die geschichtliche Verzahnung des Waldsassener Kastens mit dem Kloster Waldsassen soll dabei deutlicher herausgestellt werden. Im Marketingbereich könne man beispielsweise in Waldsassen auf das im Waldsassener Kasten untergebrachte Internationale Keramikmuseum hinweisen und umgekehrt in Weiden auf Veranstaltungen im Kloster Waldsassen, so Oberbürgermeister Kurt Seggwiß. Zudem sollen projektbezogene Fördermittel für das Internationale Keramikmuseum angezapft werden. Entsprechende Gespräche in München seien bereits geführt worden, so Lothar Höher.

Karlheinz Hoyer, 2. Bürgermeister von Waldsassen, und Hanna-Maria vom Kloster Waldsassen zeigten sich von der Idee der verstärkten Zusammenarbeit sehr angetan. Eine Zusammenarbeit, die jetzt mit Leben gefüllt werden muss. (tb)