Weiden: Vier Räder als Beute

Vier hochwertige Fahrräder – das ist die Ausbeute eines Unbekannten gestern in Weiden in der Mittags- bzw. Nachmittagszeit. Der Beutezug des Täters erstreckte sich dabei über den Bereich der Sonnenstraße, Nikolaistraße, Kettelerstraße und Königstraße. Um die Räder mitzunehmen hat der Unbekannte jeweils die Schlösser, mit denen die Fahrräder gesichert waren, gewaltsam durchtrennt und diese dann teilweise am Tatort liegen lassen.

Hier Details zu den gestohlenen Rädern:

  1. Mountainbike Zündapp, Farbe weiß-blau, Besonderheit: „Smiley-Aufkleber“
  2. Mountainbike Bulls „Wildtail“, Farbe blau-grün, Besonderheit: „Rahmen neon-blau, Gabel neon-grün, weiße Stecklichter“
  3. Mountainbike, Farbe grün-schwarz
  4. Mountainbike Bulls „Sharptail 3 Disc 29“, Farbe blau-gelb-grau, Besonderheit: „Tachometer verbaut, Federgabel vorne, Scheibenbremsen“

Der Gesamtbeuteschaden beträgt rund 2.000 Euro. Wer Hinweise zu dem Beutezug oder dem Verbleib der Fahrräder geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Weiden unter der 0961-401-320 zu melden.

(nh/Pressemitteilung PI Weiden)

Bild: Symbolbild (Michael Gaida)