Weiden: Volksfest in städtischer Hand

Erstmals richtet die Stadt Weiden 2018 das traditionelle Volksfest aus. Nach vielen Jahrzehnten konnte die Königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft 1507 den Organisationsaufwand nicht mehr stemmen und fiel als Veranstalter aus. Die Stadt ist kurzfristig eingesprungen und hat für die Zeit von 14. bis 18. September ein verkürztes – 120stes! – Volksfest mit vielen weiteren Veränderungen organisiert.

Als Neuheit wird es etwa neben einem angeschlossenen Flohmarkt und einem eigenen Messezelt mit Ausstellungsfläche auch einen Tag der Betriebe, Vereine und Verbände geben. Dieser Tag der Betriebe, Vereine und Verbände wird am 17. September ausgerufen.
Dazu bietet der Festwirt Vorteilsgutscheine an. Die Mass Bier (oder Limo) wird an diesem Tag zusammen mit einer Portion Käse und einer Festbreze für 10 Euro verkauft. Bestellungen werden unter Tel. Nr. 0160 / 8420547 oder unter info@festbetriebe-boeckl.de entgegengenommen.

Neu ist auch, dass erstmals die einzige Weidener Brauerei, die Gambrinus Brauerei das Bier für das Volksfest liefern wird. (gb)