Weiden: Von 111 Getesteten ein neuer Covid-19-Fall

Ein weiterer Infektionsfall – Dieses Ergebnis lieferte die Reihentestung, die in der vergangenen Woche in der Gemeinschaftsunterkunft Weiden vom zuständigen Gesundheitsamt durchgeführt wurde. Vorsorglich wurden 111 Personen getestet. Darunter waren Bewohner aller GU-Gebäudeeinheiten, sowie eines sich auf dem GU-Gelände befindlichen Übergangswohnheims für Resettlement-Flüchtlinge und darüber hinaus auch einige Mitarbeiter von Verwaltung und Sicherheitsdienst.

Der positiv getestete Mensch bewohnte das schon unter Quarantäne stehende Gebäude 2, befand sich also bereits in Isolation. Er wurde in die Quarantäne-Station nach Regensburg verlegt.

Hintergrund
Am Mittwoch, 10. Juni wurde ein erster Infektionsfall bei einem Bewohner von Gebäude 2 der GU Weiden diagnostiziert. Bei einer Reihenuntersuchung von 36 Bewohnerinnen und Bewohner des betreffenden Gebäudes wurden weitere drei Infektionsfälle bekannt und vom zuständigen Gesundheitsamt eine Reihentestung aller Gebäudeeinheiten sowie des Übergangswohnheims vorgenommen. Das Gebäude 2 der GU Weiden steht seit 12. Juni unter Quarantäne. Wir berichteten.

(vl)