Weiden: Wahl der Fraktionssprecher Grün bunt Weiden

Unter dem Namen „Grün bunt Weiden“ haben sich die Grünen-Fraktion und die beiden Stadträte der Linken und der ÖDP zusammengeschlossen. Diese neue Fraktion hat jetzt ihre Fraktionssprecher gewählt:

Karl Bärnklau ist Sprecher der Fraktion Grün bunt Weiden, dem Zusammenschluss der Grünen-Fraktion mit den beiden Stadträten der Linken und der ÖDP. Stellvertreterin ist das Grünen-Urgestein im Stadtrat, Gisela Helgath.

Bärnklau, bisher schon Sprecher der Grünen-Fraktion, wurde wie Helgath einstimmig gewählt. Er führt in der neuen Legislaturperiode eine doppelt so große Fraktion. Die Grünen stellen aktuell vier Stadträte, die Fraktion wächst durch den Zusammenschluss mit der Linken und der ÖDP auf sechs Köpfe. Sie ist damit momentan die drittstärkste im Stadtrat. Deshalb werde die neue Fraktion in weit mehr Gremien vertreten sein als bisher, sagt Bärnklau.

Ali Daniel Zant (Die Linke) erklärt, er vertraue auf die große Erfahrung Bärnklaus als Fraktionschef und freue sich auf die Zusammenarbeit.

Ganz konkret sei man froh, dass vorerst der „Weidener Sonderweg“ in Bezug auf den grünen Markt beendet sei und die Bürger wieder regionale Lebensmittel aus vielfach naturnaher Produktion einkaufen könnten, so Gisela Helgath, die sich schon im Ferienausschuss mit einem entsprechenden Dringlichkeitsantrag für eine Öffnung des Marktes ausgesprochen hatte.

Einig ist sich die Fraktion über die Bedeutung des neu zu installierenden Klimabeirates. Die aktuelle Trockenheit lasse einen dritten Dürre-Sommer in Folge befürchten mit möglicherweise schwerwiegenden Konsequenzen für die Landwirtschaft, für die Verbraucherpreise für landwirtschaftliche Erzeugnisse, aber auch für die kommunale Wasserversorgung.

Sonja Schuhmacher, Bürgermeisterkandidatin der Grünen, und Helmut Schöner von der ÖDP warnen davor, angesichts der Corona-Krise den Klimawandel zu vergessen. Die Pandemie zeige, was möglich sei.

Lehren aus der Pandemie für das Klima und die Gesellschaft zu ziehen und die Chancen beim Ausstieg aus dem Shutdown zu erkennen und umzusetzen, seien vordringliche Ziele der Fraktion. Ungebremst werde die Klimakrise die Menschheit noch stärker belasten als die aktuelle Pandemie, ist sich die Fraktion einig. In Anlehnung an ein Zitat des deutschen Physikers Carl Friedrich von Weizsäcker will die neue Fraktion Grün bunt Weiden für die Bürgerschaft von Weiden arbeiten: Verstand dient der Wahrnehmung der eigenen Interessen, Vernunft ist Wahrnehmung des Gesamtinteresses.

(Quelle: Pressemitteilung Grün bunt Weiden)