Weiden: „Kripperlweg“ bringt Weihnachtsglanz in die Stadt

Weihnachtsglanz in Weiden: Auf einem spannenden Rundweg durch die Fußgängerzone können Besucher ausgefallene und exklusive Krippen finden.

Krippen soweit das Auge reicht: so zumindest in Weiden. Aber nur, wenn sich Spaziergänger die Schaufenster etwas genauer ansehen. Denn in dem ein oder anderen versteckt sich eine Krippe. Der Weidener Kripperlweg ist neu. Eine Aktion, um Leerstände und Geschäfte zu beleben. Aber vor allem sollen die Kripperl Weihnachtsflair in die Altstadt bringen. Die Aktion hat das Stadtmarketing Weiden zusammen mit der Wirtschaftsförderung, dem Kulturarmt und der Werbegemeinschaft „Wir sind Weiden“ ins Leben gerufen.

Krippen, Adventskalender und Nikolausbesuche
Insgesamt gibt es 27 Stationen, verteilt in der ganzen Innenstadt. Sterne auf dem Lageplan zeigen, wo sich eine Krippe versteckt hat. Im jeweiligen Schaufenster befindet sich zudem eine Erklärung zur Herkunft der Krippe.

Neben der Krippenaktion gibt es in diesem Jahr einen Onlineadventskalender für Kinder und Erwachsene. Zudem hat das Stadtmarketing Team eine Nikolausaktion für Kinder organisiert.

Infos zu den verschiedenen Aktionen finden Sie unter www.stadtmarketing-weiden.de. 

(sh)