Oberpfalz TV

Weiden: Wohnturm statt Josefshaus

Das Josefshaus in Weiden war jahrzehntelang DER Treffpunkt zum Feiern. Dort, wo früher Partys waren, sollen jetzt Menschen wohnen. Und zwar in schwindelerregender Höhe.

Die Pläne für den Wohnturm hat der neue Eigentümer Turgut Abatay jetzt vorgestellt. Er und der Architekt Heiner Schreml informierten Interessierte im Josefshaus selbst. Geplant sei ein Turm mit insgesamt 17 Etagen und über 50 Metern Höhe. Darin sollen vor allem Wohnungen ihren Platz finden. Aber auch ein Bistro und Büros sind geplant. Außerdem will Abatay eine Tiefgarage bauen. Die Baugenehmigung für den Turm habe er noch nicht, betonte er.

Er hoffe aber auf eine schnelle und unbürokratische Abwicklung seiner Anträge. Sollte sein Projekt genehmigt werden, entstünde in Weiden der höchste Wohnturm der Nordoberpfalz. Abatay rechnet dafür mit Kosten in Höhe von 20 Millionen Euro.

(eg/Videoreporter: Erich Kummer)