Oberpfalz TV

Weiden: Zeitzeugengespräch und Ausstellungseröffnung

„Endstation Vernichtung – Diensteifer und Pflichterfüllung bei der Reichsbahn in München 1933-1945“. Unter diesem Titel hat die Gustl-Lang-Schule in Weiden eine Ausstellung zur Zeit des Nationalsozialismus und der Deutschen Reichsbahn organisiert. Zur Eröffnung gab es heute ein Zeitzeugengespräch mit Ernst Grube. Er berichtete von seinen traumatischen Kindheitserlebnissen und der Zeit im Konzentrationslager Theresienstadt.

(jn / Videoreporter: Gustl Beer)