Oberpfalz TV

Weiden/Neustadt: Häufung von Salmonellosen

Etwa 20 Personen erkrankt

Das Gesundheitsamt am Landratsamt Neustadt an der Waldnaab meldet ein gehäuftes Auftreten von Salmonellosen sowohl im Landkreis Neustadt an der Waldnaab als auch in der Stadt Weiden. Als Infektionsquelle ist eine Weidener Gaststätte denkbar. Genaueres werde derzeit geprüft. (ms)

Hier die Pressemeldung im Wortlaut:

Das Gesundheitsamt am Landratsamt Neustadt a.d.Waldnaab hat die Stadt Weiden i.d.OPf. von gehäuftem Auftreten von Salmonellosen im Landkreis und der Stadt Weiden i.d.OPf. informiert. Derzeit sind etwa 20 Personen erkrankt. Als einer von mehreren denkbaren Infektionsquellen kommt auch eine Weidener Gaststätte in Frage, welche von einer Reisegruppe besucht wurde. Einige Reisende sind erkrankt. Es gibt aber auch zeitgleich aufgetretene Erkrankungsfälle ohne jeglichen Bezug zu einer Gaststätte in Weiden i.d.OPf.

Die fragliche Gaststätte wurde unverzüglich durch die Lebensmittelüberwachung der Stadt Weiden i.d.OPf. in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt aufgesucht und kontrolliert. Dabei konnten keine wesentlichen Hygienemängel festgestellt werden. Es erfolgte sicherheitshalber eine Probenahme vorgefundener Lebensmittel. Außerdem werden von sämtlichen Bediensteten des Lokales Stuhlproben angefordert und einer Laboruntersuchung zugeführt. Bis zum Erhalt der Laborergebnisse wird das Gesundheitsamt auch im Landkreis noch weitere Spuren zum möglichen Infektionsherd verfolgen. Es bestehen weiterhin keine Hinweise auf ein fortgesetztes Ausbruchsgeschehen.