Weiherhammer: 40 Jahre Glaserzeugung mit Innovation und Tradition

40 Jahre Glaserzeugung in der Oberpfalz

Das Werk Weiherhammer der Pilkington Deutschland AG blickt auf eine 40-jährige Geschichte zurück und hat das mit einem Tag der offenen Tür gefeiert.
Im Oktober 1979 wurde in Weiherhammer die dritte Floatanlage Deutschlands in Betrieb genommen. 2006 von der NSG Group übernommen, zählt das Werk heute zu deren besten Standorten der Flachglasherstellung und vor allem der Herstellung von Spezialgläsern.

Beim sogenannten Floatglasverfahren schwimmt die flüssige Glasschmelze auf einem Zinnbad und erhält so eine glatte Oberfläche und gleichmäßige Dicke. Die nötigen Fachkräfte zur Glasherstellung, wie Verfahrens- und Industriemechaniker bildet das Werk auch selbst aus.
Rund zweieinhalb- bis dreitausend Besucher fanden am Samstag für eine Werksbesichtigung den Weg auf das Firmengelände – viele von ihnen waren ehemalige oder derzeitige Arbeitnehmer mit ihren Familien. (mob)