Weiherhammer: Bildungscampus der Zukunft

Ein kleiner Schritt für Weiherhammer, ein großer für die Region. Auf dem Gelände der Lars und Christian Engel Stiftung in Weiherhammer entsteht der sogenannte Science Park C4. Ein Bildungscampus der Zukunft. Gestern ist der erste Bereich des Science Parks eröffnet worden.

Anlass und vorrangiges Ziel der Errichtung der Stiftung ist es, die Entwicklung der Oberpfalz zur modellhaften Wissensregion mit relevanten Partnern – wie Bildungseinrichtungen, Unternehmen, gesellschaftlichen Gruppen, Städten und Kreisen – voranzutreiben und diese Entwicklung wissenschaftlich zu begleiten.

Regionale Unternehmen und Bildungseinrichtungen siedeln sich im Science Park an, um sich gemeinsam den Themen der Zukunft zu widmen. Im Laufe des Nachmittags durften sich die Gäste auch ein eigenes Bild von den Räumlichkeiten des ersten – schon fertiggestellten Gebäudes – machen und insgesamt zehn Hotspots auf mehreren Etagen durchlaufen. Ein Hotspot ist die „Denkwelt Oberpfalz“, die 2024 in Halmesricht bei Weiden entstehen soll.

Mit der Zukunftsvision Denkwelt solle ein Leuchtturm für das Forschen, Arbeiten und Leben in der digitalen Zukunft realisiert werden. Und die Basis dafür wird im Science Park C4 in Weiherhammer geschaffen. (cg)