Oberpfalz TV

Weiherhammer: Windstoß verursacht schweren Betriebsunfall

Arbeiter von Eisenstrebe schwer verletzt. Am Mittwochnachmittag gegen 14.45 Uhr war in Weiherhammer ein Arbeiter beim Aufstellen eines Zeltes beschäftigt, als eine Windböe eine Strebe, die am Zeltdach eingehängt war, löste. Die Strebe stürzte herab und traf einen 36-jährigen Arbeiter am Kopf.
Obwohl er einen Helm trug, wurde er schwer verletzt. Mit Kopfplatzwunden und Wirbelverletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Bayreuth verbracht.
(Quelle: Polizeiinspektion Neustadt/WN)