Oberpfalz TV

Wernberg-Köblitz: Konrad Kiener gewinnt Bürgermeisterwahl

Die Wernberg-Köblitzer Bürger konnten gestern nicht nur ihre Stimmen für den 19. Deutschen Bundestag abgeben, sondern waren auch aufgerufen, einen neuen Bürgermeister zu wählen.

Das Ergebnis in Wernberg-Köblitz war eindeutig. Für den CSU-Bürgermeisterkandidaten Konrad Kiener wurden 2299 Stimmen abgegeben. Das sind 63,8 Prozent der gültigen Stimmen. Auf Alexander Werner von der SPD entfielen 36,2 Prozent der gültigen Stimmen.

Gefeiert wurde bei der CSU in Wernberg-Köblitz dennoch nicht groß. Wenige Tage vor der Wahl war die CSU-Rätin Maria Schöner unerwartet im Alter von 42 Jahren verstorben.

Persönlich freute sich Konrad Kiener über das gute Ergebnis. Sein 100-Tage-Programm will er demnächst vorstellen. Alexander Werner räumte seine Niederlage ein. Er will sich jedoch auch weiterhin als 2. Bürgermeister für Wernberg-Köblitz mit voller Kraft einsetzen. (tb)

 

 

Stimmen am Wahlabend: