Wettkampf für Jugendfeuerwehren: Deutsche Jugendleistungsspange abgenommen

Die Deutsche Jugendleistungsspange – ein bundesweites Abzeichen bei der Feuerwehr, das jetzt in Schwandorf abgenommen wurde. Dafür mussten die zwölf Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis und eine Gastgruppe aus dem Landkreis Regensburg unter anderem eine Schnelligkeitsübung zeigen. Um das Abzeichen verliehen zu bekommen, musste im Team eine Mindestpunktzahl erreicht werden. Mit hinein spielte dabei die sportliche Leistung, die feuerwehrtechnische Leistung und der Gesamteindruck der Gruppe. Ziel sei es gewesen, die Jugendlichen für die Feuerwehr zu begeistern und ihnen zu zeigen: nach der Corona-Pause tut sich in der Jugendarbeit wieder etwas. Die Jugendleistungsspange wird alle zwei Jahre abgenommen.

(tw/ Videoreporter: Ingrid Probst)