Wiesau: BSZ Racing ist bayerischer Meister und fährt zur Deutschen Meisterschaft

BSZ Racing hat sich den bayerischen Meistertitel gesichert. Damit hat sich das Team für die Deutsche Meisterschaft in Friedrichshafen qualifiziert.

Bei dem Wettbewerb „F1 in schools“ wurde die Konstruktion und der Bau eines 20cm langen und mit einer Gaskartusche betriebenen Boliden gefordert. Seit Ende November 2017 hat sich das fünfköpfige Schülerteam und das Betreuerteam der Metallabteilung der Berufsschule mit dem Bau ihres Rennautos beschäftigt.

„Nur durch die tolle Zusammenarbeit mit der Ausbildungswerkstatt des ÜBZO und der BHS corrugated Weiherhammer konnten wir das alles meistern“, so der Betreuer Manfred Sladky von der Berufsschule.

Auf der Süd-Ost-Meisterschaft hat sich das Schülerteam gegen Teams aus Österreich, den Niederlanden und Hessen, sowie bayerischen Teams behauptet. Und konnten sich am Ende sowohl über den bayerischen Meistertitel, als auch den Gesamtsieg der Süd-Ost Meisterschaft freuen. Als Sonderpreise holten sie das beste Portfolio, die beste Teampräsentation und die beste Konstruktion nach Wiesau.
Jetzt wird gesamte Projekt nochmals überarbeitet, um eine gute Platzierung auf der Deutschen Meisterschaft im Mai zu erzielen. Die ersten drei Plätze qualifizieren sich für die Weltmeisterschaft in Singapur.
(bg)