Wiesau: Großbrand in Supermarkt

Aus bislang ungeklärter Ursache ist der Rewe Markt in der Egerstraße in Wiesau am Samstagabend in Flammen aufgegangen. Es entstand Totalschaden in Höhe von rund 800.000 Euro. Samstagnacht war bei der Filialleitung Einbruchsalarm eingegangen. Das Feuer war im Technikraum ausgebrochen und griff von dort aus auf das gesamte Gebäude über. Rund 200 Einsatzkräfte waren im Einsatz. Verletzt wurde zum Glück niemand. Ein Pressevertreter erlitt jedoch einen Herzinfarkt und musste noch vor Ort reanimiert werden. Er wurde ins Klinikum nach Weiden gebracht, befindet sich aber auf OTV-Nachfrage bereits wieder auf dem Wege der Besserung.

Die Familie Fürst als Betreiber des Supermarktes steht jedoch vor den beruflichen Trümmern. Wie es mit der Nahversorgung in Wiesau jetzt weitergeht? Die Situation schwierig. Denn im Herbst schließt auch der Netto-Markt.

In den nächsten Wochen soll es aber zumindest eine kurzfristige Lösung geben, so soll zum Beispiel über eine Nutzung gegebener Räumlichkeiten nachgedacht werden. Langfristig müsse mit einem Neubau gerechnet werden. Das dauere dann mehrere Monate.

(sd)