Wochenende verplanen, Streaming Service suchen, Wettanbieter finden: So bereitet ihr euch auf das neue Fußballjahr vor

Pixabay.com © moerschy CCO Public Domain
Am 16.08. startet die Bundesliga endlich in die neue Saison!

Das Fußballjahr steht kurz vor der Eröffnung und in der dritten Liga sind die ersten Spieltage bereits Geschichte. Höchste Zeit, sich entsprechend vorzubereiten. Nun heißt es, die wichtigsten Spiele aus dem Spielplan herauszusuchen, herauszufinden, wie man die Spiele sehen kann und womit sich der Fußballalltag noch versüßen lässt. Ein spannendes Match am vierten Spieltag der Landesliga Mitte lieferten sich in der Oberpfalz der Spitzenreiter SpVgg SV Weiden und der Tabellenletzte SpVgg Pfreimd. Aber auch in den höheren Klassen erwarten uns in dieser Saison einige aufregende Topspiele.

 

Rund um die Bundesliga 2019/2020

Am 16. August 2019 startet die Bundesliga in die neue Saison. Gleich am ersten Spieltag erleben wir den Meister Bayern München gegen den Verein Hertha BSC, der in der Vorsaison den 11. Platz belegte. Die zweitplatzierten Dortmunder erwartet am 17.08.2019 ihr erstes Spiel gegen Augsburg, das im Spieljahr 2018/2019 den 15. Platz in der Bundesliga belegte.

Die Bundesligamannschaften, die uns in der Saison 2019/2020 sportlich begeistern werden, sind

  • Augsburg,
  • Bayern,
  • Dortmund,
  • Düsseldorf,
  • Frankfurt,
  • Freiburg,
  • Hertha BSC,
  • Hoffenheim,
  • Köln,
  • Leverkusen,
  • Mainz,
  • Mönchengladbach,
  • Paderborn,
  • RB Leipzig,
  • Schalke,
  • Union Berlin,
  • Werder und
  • Wolfsburg.

Mit Spannung erwarten viele die Topspiele in der Bundesliga, darunter Bayern München gegen Dortmund, das am 9. November 2019 stattfindet. Das Rückspiel erfolgt am 4. April 2020. Mit großem Interesse wird auch den Spielen vom drittplatzierten RB Leipzig entgegengesehen, besonders gegen Bayern und Dortmund. Erstere stellen die Gegner am 14. September und 08.02.2020 dar, letztere am 17. Dezember sowie 9. Mai 2020. Ein Publikumsmagnet sind außerdem immer die Ruhrpott-Duelle zwischen Schalke und Dortmund. Ausgetragen werden sie in dieser Saison am 26. Oktober 2019 und am 14. März 2020.

Die Winterpause beginnt nach dem 17. Spieltag vom 20. bis 22. Dezember, Start der Rückrunde ist der 17. Januar 2020. Das Saisonfinale findet am 16. Mai 2020 statt.

 

Rund um die Champions League

In der Champions League 2019/2020 spielen auf jeden Fall die Mannschaften (Stand 14.08.2019):

  • FC Bayern München
  • Borussia Dortmund
  • RB Leipzig
  • Bayer Leverkusen
  • Manchester City
  • FC Liverpool
  • Chelsea
  • Tottenham
  • Real Madrid
  • FC Barcelona
  • Atlético Madrid
  • Valencia
  • Juventus Turin
  • SSC Neapel
  • Atalanta
  • Inter Mailand

Die Auslosung für die Gruppenzusammensetzung findet am 29. August 2019. Die Gruppenphase beginnt am 17. September und endet am 11. Dezember 2019. Auf die K.O.-Runden können wir uns vom 18. Februar bis zum 6. Mai 2020 freuen, das Finale findet am 30. Mai 2020 in Instanbul statt.

 

Pixabay.com © jarmoluk CCO Public Domain
Der DFB-Pokal verspricht jedes Jahr ein besonderes Maß an Spannung, da auch unbekannte Mannschaften die Chance haben, sich mit den Bundesligisten zu messen.

 

Rund um den DFB-Pokal

Die erste Runde des DFB-Pokals ist bereits ausgetragen. Weitere Termine sind der 29./30. Oktober 2019 (2. Hauptrunde), der 4./5. Februar 2020 (Achtelfinale), der 3./4. März 2020, der 21./22. April 2020 sowie der 23. Mai 2020 (Finale im Olympiastadion Berlin). Unter die Top 32 Mannschaften haben es

  • Borussia Dortmund,
  • Borussia Mönchengladbach,
  • FC Nürnberg,
  • FC Kaiserslautern,
  • Erzgebirge Aue,
  • SC Verl,
  • Bayer 04 Leverkusen,
  • SC Freiburg,
  • Dynamo Dresden,
  • Fortuna Düsseldorf,
  • FC Schalke 04,
  • Arminia Bielefeld,
  • FC Heidenheim,
  • VfL Bochum,
  • TSG 1899 Hoffenheim,
  • Werder Bremen,
  • Eintracht Frankfurt,
  • FC St. Pauli,
  • RB Leipzig,
  • FC Saarbrücken,
  • Holstein Kiel,
  • SV Darmstadt 98,
  • Union Berlin,
  • Hertha BSC,
  • SC Paderborn,
  • MSV Duisburg,
  • Hamburger SV,
  • FC Köln,
  • VfB Stuttgart,
  • Karlsruher SC,
  • VfL Wolfsburg sowie
  • FC Bayern München

geschafft.

 

TV-Übertragungsrechte der Saison 2019/2020

Die Bundesliga und die 2. Liga sind mit 266 Live-Spielen beim Pay-TV-Sender Sky und bei dem Streamingdienst DAZN zu sehen. Letzterer überträgt die Monats- und Freitagsspiele sowie die Sonntagsspiele ab 13.30 Uhr. Gezeigt werden auch einige Spiele im Free-TV, die Auswahl ist jedoch eingeschränkt: Nur drei Spiele in der gesamten Saison bietet der öffentlich-rechtliche Sender ZDF (Eröffnungsspiel am 16. August 2019 sowie am 17. und 18. Spieltag). Darüber hinaus läuft die Relegation zur 2. Bundesliga im ZDF. Die Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft werden von ARD und ZDF gezeigt, die Qualifikationsspiele zur EM und WM vom Privatsender RTL.

 

Fußball in Gemeinsamkeit schauen und Wetten abschließen

Wem es nicht möglich ist, die Livespiele im Stadion zu erleben, findet in ganz Deutschland viele Sportbars, in denen man in lebhafter Geselligkeit ein spannendes Match genießen kann. Wichtige Ereignisse werden oftmals auch in Form von Public Viewing gezeigt, das heißt, auf riesigen Leinwänden auf großen Plätzen, die unzählige Zuschauer fassen. Fußballspiele sind zudem ein guter Anlass, um sich zuhause mit befreundeten Fans einen schönen und vor allem stimmungsvollen Abend zu machen.

Mit Beginn der neuen Fußballsaison heißt es auch für Wettfreunde wieder, sich die besten Anbieter herauszusuchen. Es ist nicht ganz einfach, in dem undurchdringlichen Dschungel der Wettbüros durchzublicken. Boni und Startguthaben sind oftmals verlockend, jedoch darf man nicht vergessen, das Augenmerk auf die Quoten, Auszahlungsbedingungen etc. zu legen. Um den besten Überblick zu erhalten, bietet sich die Nutzung eines Online-Vergleiches wie nachgefragt.net an. Hier werden bekannte und unbekannte Wettanbieter ausgiebig geprüft, sodass einem die Entscheidung leichter gemacht wird.