Wöllershof: Bezirk besucht teichwirtschaftlichen Beispielbetrieb

Eine jährliche Ernte von etwa 3.700 Tonnen Speisekarpfen. Damit erbringt der teichwirtschaftliche Beispielsbetrieb Wöllershof 25% der gesamten Produktion in der Oberpfalz. Bezirkstagsvizepräsident Lothar Höher kam heute Mittag mit Neustadts Landrat Andreas Meier und Mitgliedern der CSU-Bezirksfraktion zu einem Informationsbesuch. Der Betrieb wurde 1971 eingerichtet und umfasst neun Hektar Teichfläche mit Untersuchungslabor, Lehrsaal und Lehrlingsunterkünften.

(jb/Videoreporter: Erich Kummer)