Wolfgang Ambros im Sommergarten

Zurück auf der Bühne: Austropopp-Altmeister und Kultstar Wolfgang Ambros begeistert beim Sommergarten-Festival in Burglengenfeld.

„Es lebe der Zentralfriedhof“, „Zwicks me“ oder „Skifohrn“ – die Liste ist unendlich lang mit Liedern aus Österreich, die zu Ohrwürmern und Hits geworden sind. Wolfgang Ambros hat vor 50 Jahren den Austropopp quasi erfunden und er verkörpert ihn wie kein zweiter Mensch auf dieser Welt. Während des Cornalockdowns mussten alle seine Auftritte abgesagt werden. Doch nun ist der der Kultstar beim Kultursommer in Burglengenfeld aufgetreten.

Im Sommergarten begeisterte er rund 200 Fans im Zirkuszelt im Sommergarten, ausgetragen von Power Concerts. Fans aus den Anfangszeiten sind gekommen, aber auch junge Fans haben den Liedermacher aus Österreich für sich entdeckt.

Begleitet wurde Wolfgang Ambros wie so oft von Günther Dzikowski und Roland Vogl. Am Ende gab es – natürlich – stehend Beifall!

(gb)