Oberpfalz TV

Wunsiedel: „Eine neue Ära beginnt“

Nur einen Katzensprung von Mitterteich entfernt liegt Wunsiedel. Die Stadt ist nicht zuletzt wegen ihrer Luisenburg-Festspiele überregional bekannt. Sie gelten als ältestes Freilichttheater Deutschlands. 13 Jahre lang wurden Sie vom Intendanten Michael Lerchenberg geleitet. Seit 2017 gibt es eine neue künstlerische Leitung: Birgit Simmler. Und ihr Motto lautet: „Ich möchte mich mit Dickköpfen und kantigen Charakteren auseinander setzen“. Mit ihr beginnt eine neue Ära, prophezeit es Wunsiedels Bürgermeister Karl-Willi Beck.

Die Spielzeit 2018 verspricht ein unterhaltsames Programm. Jede der Inszenierungen glänzt dabei mit seinem ganz eigenen Charme. Ob das dramatische Volksstück “Andreas Hofer“, das Musical „My Fair Lady“ oder die Kriminalkomödie „Sherlock Holmes“ – hier kommt jeder auf seine Kosten. Bei der Vorstellung des Programms gabs gleich eine kleine Kostprobe für die neue Fassung des Disneyklassikers „Das Dschungelbuch“.

Der offizielle Vorverkauf für die Spielzeit 2018 der Luisenburg-Festspiele startet am 22. November. (ms)