Wunsiedel: Geschlechterrollen bei Luisenburg-Festspielen 2019

Die Luisenburg-Festspiele in Wunsiedel. Es sind Theaterfestspiele im ältesten Freilichttheater Deutschlands.

Dort läuft die aktuelle Saison zwar noch, dennoch hat Festspielleiterin Birgit Simmler jetzt schon das Programm für 2019 vorgestellt. In den drei Hauptstücken „Shakespeare in Love“, „Grease“ und „Die Päpstin“ geht es um Geschlechterrollen. Bei „Die Päpstin“ führt Birgit Simmler sogar selbst Regie. Der Trend gehe laut Simmler dahin, große Stoffe wie Shakespeare fürs Theater zu adaptieren. Mit „Fidelio“ von Beethoven und „Walzertraum“ wird es auch 2019 wieder eine Oper und eine Operette geben.

Außerdem werden noch die beiden Musicals „Zucker“ und „Madagaskar“ zu sehen sein. Die Saison 2019 startet im Mai und läuft bis September.

(sd/Videoreporter: Gustl Beer)