Altenstadt/WN: 22-Jährige gewaltsam zu Tode gekommen

In Altenstadt an der Waldnaab ist eine 22-jährige Frau gewaltsam zu Tode gekommen. Bei der Getöteten handelte es sich um eine 22-jährige syrische Staatsangehörige. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen, unter Vorbehalt der abschließenden rechtsmedizinischen Untersuchung, verstarb die Frau infolge einer Stichverletzung. Der Hauptverdächtige, ihr 27-jähriger Lebensgefährte, wurde heute morgen dem Ermittlungsrichter vorgeführt und hat die Tat dabei gestanden. Der Tat soll ein Streit vorangegangen sein. Beide bewohnten eine gemeinsame Wohnung in dem Anwesen. Die mutmaßlichen Motive liegen im persönlichen Bereich. Laut Staatsanwaltschaft handelt es sich um ein Totschlagsdelikt. Um 09:00 Uhr wurde der 27-Jährige in die JVA Weiden gebracht.

Gegen 03.00 Uhr morgens wurde die Polizei am 23.01.2019 in den Lindenweg in Altenstadt a.d. Waldnaab gerufen. Mehrere Bewohner des Hauses teilten mit, dass sich eine verletzte Frau im Inneren des Hauses befinden soll. Die ersten Kräfte der Polizeiinspektion Neustadt a.d. Waldnaab fanden im Treppenhaus des Anwesens eine leblose junge Frau vor. Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen, welche später auch durch einen Notarzt und den Rettungsdienst fortgesetzt wurden, blieben ohne Erfolg. Die Frau erlag ihren Verletzungen.

Die Frau hinterlässt zwei Kinder, eines ist ein halbes Jahr alt, das andere vier Jahre. Die Kinder sind unverletzt und wurden über das Jugendamt des Landratsamtes Neustadt an der Waldnaab in Obhut genommen.

 

 

 

(ac/Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberpfalz)