Amberg: Arbeitsplätze bei Auer Guss gerettet

Vor drei Monaten hat der Amberger Automobilzulieferer Auer Guss Insolvenz angemeldet. Seither mussten die 230 Beschäftigten um ihre Arbeitsplätze bangen. Doch jetzt gab es gute Nachrichten. Die gh-Beteiligungs-GmbH aus Österreich hat Auer Guss gekauft und sicherte gleichzeitig zu, alle Arbeitsplätze zu erhalten. Die Standorte in Amberg und in Tschechien bleiben erhalten. Das Kartellamt muss dem Verkauf noch endgültig zustimmen. Entsprechende Anträge seien aber bereits gestellt, hieß es. (eg)