Amberg: Bekenntnis zum Siemensstandort

Das Lieferzentrum der Firma Siemens in Amberg ist gerettet. Das teilten Betriebsratsvorsitzender Volker Jung und IG Metall Bevollmächtigter Horst Ott am Nachmittag nach der Betriebsversammlung mit. Vor 2 Jahren habe es Pläne gegeben, das Lieferzentrum auszulagern. Nach intensiven Verhandlungen habe Siemens diese Pläne nun aufgegeben. Derzeit wären von der Auslagerung 130 Siemens-Mitarbeiter betroffen gewesen. In der Mittwochsmagazinsendung werden wir ausführlich darüber berichten. (tb)