Amberg: „Boschstraße“ ab morgen gesperrt

Ab morgen, den 18. November 2020 werden voraussichtlich für zwei Wochen in der „Boschstraße“ die Wasserleitungen ausgewechselt. Deshalb wird für diesen Zeitraum die Straße gesperrt sein.

Damit die Bauarbeiten zügig und sicher durchgeführt werden können, muss die Boschstraße für den Durchgangsverkehr zwischen der Dieselstraße und der Leopoldstraße ab dem 18. November gesperrt werden. Die Zufahrt zum Verbrauchermarkt, zum Betonwerk und zu dem Kfz-Betrieb ist von der Leopoldstraße aus während der Baumaßnahmen jederzeit gewährleistet.

Für dabei entstehenden Unannehmlichkeiten bitten die Stadtwerke um Verständnis.

(vl)