Amberg: Coronaschnelltest in der Innenstadt

Das Testgeschehen rückt in Amberg näher an die Innenstadt heran. Das eröffnet vor allem dem Einzelhandel mehr Perspektiven.

In der Bekämpfung der Corona-Pandemie setzen Politik und Behörden neben der Impfung vor allem auf die Ausweitung der Schnelltests. Immer mehr Angebote sollen all jenen ermöglicht werden, die nachweislich nicht positiv auf das Coronavirus getestet wurden und so das Infektionsgeschehen nicht ausweiten können.

Vor allem der Einzelhandel erhofft sich dadurch neue Perspektiven. Das erfordert aber eine Infrastruktur, die das Einkaufserlebnis der Kundschaft nicht bremst. Deshalb rückt in Amberg nun das Testangebot näher an das Altstadtzentrum heran – in einem Gemeinschaftsprojekt, das die Stadt Amberg in Kooperation mit mehreren Apotheken anbietet.

Online kann ein QR-Code mit einem Termin ausgedruckt werden, mit dem ohne Wartezeit und sehr zentral nach nur etwa 20 Minuten Testgeschehen eine Bescheinigung über die Coronatestung erlangt werden kann.

Aufgrund der sogenannten Bürgertestung nach der Testverordnung der Bundesregierung ist der Schnelltest für die Kunden ein Mal pro Woche kostenlos.

Das gemeinsame Innenstadt-Testzentrum ist in der Bahnhofstraße 9 zu finden. In Amberg gibt es aber nach wie vor noch weitere Möglichkeiten für Coronaschnelltests.

(gb)