Amberg: CSU stellt Stadtratsliste auf

Die Stadtratsliste der Amberger CSU steht. Im Pfarrsaal St. Konrad in Ammersricht stimmten von 54 Delegierten 47 mit Ja. Ein Stimmzettel war ungültig. Damit nimmt auch in Amberg der Wahlkampf an Fahrt auf. Oberbürgermeister Michael Cerny und Kreisvorsitzende Michaela Frauendorfer sprachen von einer sehr guten Liste. Das Ergebnis der Wahl sei ein starkes Signal nach außen, so Fraktionschef Dieter Mußemann. Das erklärte Ziel sei, zu gewinnen. Angesichts von wahrscheinlich 10 Wahllisten drohe aber eine Zersplitterung der politischen Landschaft in der Stadt, hieß es am Donnerstagabend. Der Wahlkampf der Amberger CSU steht unter dem Motto: „Heute für morgen.“

(tb / Videoreporter: Alfred Brönner)