Amberg: Einkaufsevent Welttheater

Am Samstag, den 18. Mai, wird in Amberg noch einmal kräftig die Werbetrommel für das Amberger Welttheater gerührt. Rund 60 Innenstadtgeschäftsleute haben sich hier zusammengetan, um gemeinsam für ein besonderes Einkaufsevent zu sorgen.

In den Geschäften geht es um die 7 Todsünden, die auch im Theaterstück vom Winterkönig zur Sprache kommen. Die Besucher können dann dort die dazugehörigen Aufkleber erhalten und bei einem Gewinnspiel mitmachen.

Kulturreferent Wolfgang Dersch freut sich, dass mit diesem einzigartigen Event noch einmal das Welttheater beworben wird. Rund 85 Prozent der Karten seien dafür bereits verkauft.

Altstadtkümmerin Verena Fitzgerald verteilt am 18. Mai am Marktplatz die Teilnahmekarten zum Gewinnspiel. So eine gemeinsame Aktion habe es noch nie gegeben, berichtet sie. Damit würden wieder viele Menschen in die Innenstadt von Amberg gelockt werden können.

Die Idee des Events stammt von Sebastian Baron von der Recke, der auch kräftig mitorganisiert hat. Er können sich derartige Aktionen auch bei anderen Gelegenheiten in Amberg vorstellen.

Das Welttheater selbst beginnt übrigens am 24. Mai. (tb)