© Symbolbild

Amberg: Frau will JVA nicht mehr verlassen

Dass jemand unbedingt aus der JVA Amberg heraus will, das kommt gar nicht selten vor. Dass jemand nicht mehr gehen will, das passiert allerdings nicht allzu oft. Doch eine 37-Jährige hat sich jetzt mit Händen, Füßen und ihren Zähnen dagegen gewehrt.

Sie war aus Neumarkt nach Amberg gefahren, weil sie einen Insassen besuchen wollte. Allerdings kam sie außerhalb der Besuchszeiten in die JVA und wurden deshalb von den Beamten vor Ort gebeten, wieder zu gehen. Das wollte sie aber überhaupt nicht. Stattdessen beleidigte sie das Personal und geriet immer mehr in Rage.

Schließlich wurde die Polizei verständigt. Doch auch die konnte die 37-Jährige nicht zum Gehen bewegen. Im Gegenteil: sie wehrte sich mit Händen und Füßen. Doch die Polizeibeamten schafften es, sie bis zur Inspektion zu bringen. Dort setzte sich ihre Gegenwehr aber fort. Sie biss einen Beamten ins Bein und begann plötzlich, sich selbst zu verletzten. Vermutlich stand die Frau unter Drogeneinfluss. Sie wurde zur medizinischen Versorgung in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. (eg)