Amberg: Kostenstreit um Tierheimausbau

Kostenstreit um Tierheimausbau: Die Stadt Amberg entschließt sich einstimmig zu einer finanziellen Unterstützung der geplanten Sanierung und Erweiterung des Tierheims Amberg – und zwar unabhängig von der Beteiligung der Gemeinden.

Bereits seit Jahren hat das Amberger Tierheim dringenden Sanierungsbedarf, doch der Tierschutzverein Amberg-Sulzbach kann als Träger die erforderlichen Maßnahmen nicht allein finanzieren. Vielmehr sind hier die Kommunen des Landkreises Amberg-Sulzbach sowie die Stadt Amberg gefragt.

Doch nicht alle Gemeinden stimmen einer Beteiligung zu. Amberg möchte nun zu einer schnellen Lösung kommen und dafür auch Verantwortung übernehmen. Auch zu einem Fundtiervertrag, nach dem Gemeinden und Stadt pro Einwohner eine Pauschale an das Tierheim zu entrichten haben, erklärt die Stadt sich bereit.
Die Teilnahme an einem diesbezüglichen Gemeindetags-Arbeitskreis lehnte der Stadtrat jedoch ab und auch die Federführung bei der Konkretisierung der Pläne soll bei den Kommunen liegen. (mob)