Amberg: Mit Edelmetall zurück aus Abu Dhabi

Jeder Mensch soll Sport machen und an Wettbewerben teilnehmen können. Dafür stehen die Special Olympics. Es ist die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung. Im Juli 1968 gab es die ersten Spiele in den USA. Initiiert wurde es damals von John F. Kennedys Schwester Eunice Kennedy-Shriver. Jetzt kämpften rund 7.000 Sportler bei den Sommerspielen in den Vereinigten Arabischen Emiraten.
Für die Weltspiele haben sich auch Amberg Sportler qualifiziert: die Basketballherrenmannschaft der Lebenshilfe Amberg. Sie erspielten sich in Abu Dhabi die Bronzemedaille. Sie mussten sich gegen die italienische Mannschaft mit 20 zu 37 geschlagen geben. Jetzt wurden die zehn Basketballer mit ihrem Trainer Ludwig Weidel in den Jura-Werkstätten in Amberg in Empfang genommen und wie Champions gefeiert.

(sh)