Amberg: Oberpfalztag auf das Jahr 2022 verschoben

Der für Mai 2021 geplante Oberpfalztag in Amberg wird auf das Jahr 2022 verschoben. Das gab Oberpfalz Marketing heute bekannt.

Der erste Oberpfalztag war dazu gedacht, alle Facetten der Region zu zeigen und erlebbar zu machen – von Kultur über Genuss. Das sei aber während der Corona-Pandemie nicht möglich, sagt der Geschäftsführer des Oberpfalz Marketings, Christoph Aschenbrenner. Ein solches Event ausschließlich online zu feiern, könne er sich überhaupt nicht vorstellen.

Deshalb soll nun der Tag von diesem auf nächstes Jahr verschoben werden. Diese Entscheidung begrüßt auch der 1. Vorsitzende des Vereins, Bezirkstagspräsident Franz Löffler. Er sagt:

Das Corona-Risiko ist derzeit für einen Präsenztermin leider noch zu hoch. An einem Tag der Oberpfälzer sollten unsere Menschen aber schon die Möglichkeit haben, gemeinsam zu feiern und ihre Region aktiv miteinander zu erleben. Wir haben uns deshalb für eine Verlegung ins kommende Jahr entschieden“.

Der erste Oberpfalztag soll nun am 14. und 15. Mai 2022 stattfinden. (eg)