Amberg: „Polizeibekannter“ Beagle erneut auf Wanderschaft

Wieder einmal haben die Polizeibeamten in Amberg einen Beagle aufgegriffen und zu seinem Besitzer zurückgebracht. 

Erneut hatte sich ein bereits „polizeibekannter“ Beagle auf alleinige Wanderschaft begeben und wurde dann in der Kastnerstraße am Donnerstagvormittag von den Beamten aufgegriffen. Die Polizeibeamten konnten das Tier bereits an seine Besitzer zurückgeben.

Bereits vor einigen Wochen hatte sich der Vierbeiner selbständig gemacht und einen nahegelegenen Systemgastronomiebetrieb aufgesucht. Von diesem Vorfall war der Hundehalter noch in Erinnerung.

(Bild: Polizeiinspektion Amberg)

(vl)