Amberg: Schnelltestzentrum im Geschenkeladen

Der Amberger Apotheker Frederik Strobl hat extra Räume eines Geschenkeladens angemietet, um ein Corona-Schnelltestzentrum einzurichten. Seit dem 10. März hat es geöffnet und stößt laut Strobl auf sehr gute Resonanz.

Wurde bisher nur halbtags getestet, so wird ab der kommenden Woche die Testzeit erweitert. Montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 12 Uhr. Auch Unternehmen hätten sich schon angemeldet. Eine Anmeldung sei übrigens sehr wichtig und auch nötig. Da der Testablauf getaktet ist, werden Warteschlangen vor dem Testzentrum vermieden.

Ergebnis innerhalb von 15 Minuten

Das Ergebnis steht innerhalb von 15 Minuten fest und wird den Getesteten per Mail oder Telefonanruf mitgeteilt. Fast täglich würden Menschen im Schnelltestzentrum positiv getestet, so Strobl. Eine Frau beispielsweise konnte durch den Test noch rechtzeitig vor ihrem Besuch in einem Seniorenheim abgefangen werden. Ein junger Mann sei gerade auf dem Weg zu den Schwiegereltern gewesen, als er über das positive Ergebnis informiert wurde. In beiden Fällen gab es keine Symptome, die auf die Krankheit hindeuteten.

Die kostenlosen Schnelltests sind auf alle Fälle ein wichtiger Baustein in der Bekämpfung von Corona. Jetzt müsste es nur noch mit den Impfungen deutlich schneller vorangehen, so die Meinung vieler. (tb)

Oberpfälzer Heimat: Apotheker eröffnet Schnelltestzentrum