Amberg: Einsatzübung mit Spezialeinheiten der Polizei

Am heutigen Donnerstag haben Beschäftigte der Justizvollzugsanstalt Amberg, regionale Polizeikräfte sowie Spezialeinheiten der Polizei an einer gemeinsamen Einsatzübung teilgenommen. Seit etwa acht Uhr trainierten sie ein Szenario zur „Behebung einer Einsatzlage“ in einem abgesicherten Bereich, heißt es in einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberpfalz.

Am Vormittag war deshalb der Liebengrabenweg im Bereich der Köferinger Straße und in Höhe der Georg-Hilbenz-Straße gesperrt. Dienstfahrzeuge mit Sondersignalen waren zu hören. Details zur Übung könne die Polizei aus taktischen Gründen nicht veröffentlichen. (az)