Amberg: Verein „Amberger Kinder helfen“ verschenkt weitere Masken

Seit Montag gilt in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens eine Maskenpflicht. Doch Mundschutzmasken sind aufgrund der großen Nachfrage schwer zu bekommen.

Der Verein „Amberger Kinder helfen“ und die Stadt Amberg haben sich deshalb etwas einfallen lassen. Schon vergangenen Samstag hat der Verein Mundschutzmasken verschenkt – und zwar am Amberger Marktplatz. Von insgesamt 5.000 zur Verfügung stehenden Masken sind mehr als 4.000 unter die Leute gebracht worden.

Kommenden Samstag wird die tolle Aktion wiederholt. Von 8 bis 16 Uhr verschenkt der Verein beim Eedeka Wiesmeth (Pfistermeisterstraße 33A) in Amberg weitere Masken.

Der Verein „Amberger Kinder helfen“ unterstützt in erster Linie Kinder und hilfsbedürftige Menschen durch Projekte mit einem Schwerpunkt im Bereich der Stadt Amberg und des Landkreises. Deshalb wollen sie auch in der aktuellen Zeit für die Amberger Bürger da sein.

(cg)