Anschlussstelle Pechbrunn auf der A93 gesperrt

Im Zuge der bereits laufenden Fahrbahnerneuerung und Bauwerksinstandsetzung auf der A93 zwischen den Anschlussstellen Marktredwitz-Süd und Mitterteich-Nord ist die Sperrung der Anschlussstelle Pechbrunn in Fahrtrichtung Regensburg erforderlich. Die Sperrung beginnt am Montag, den 9. August, und dauert voraussichtlich bis Dienstag, den 5. Oktober.

In diesem Zeitraum werden die Asphaltschichten, die Bankette sowie die Schutzplanken in der Anschlussstelle Pechbrunn und auf der Hauptfahrbahn erneuert. Nahezu zeitlich parallel mit dem Einrichten der Sperrung in Fahrtrichtung Regensburg, wird die derzeit noch gesperrte Fahrtrichtung Hof der Anschlussstelle Pechbrunn wieder für den Verkehr freigegeben.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten auf benachbarte Anschlussstellen auszuweichen bzw. die Umleitungsempfehlungen vor Ort zu beachten.

(vl)