Bärnau: Großbrand eines Pferdestalls

Ein Brand in Bärnau hat gestern Abend für einen Großeinsatz der Rettungskräfte gesorgt. Dabei wurden drei Menschen leicht verletzt.

Gegen 17:30 Uhr haben die Bewohner eines Gehöfts im Bärnauer Ortsteil Mühllohe das Feuer bemerkt. Als die Feuerwehr eingetroffen ist, stand das Werkstattgebäude und ein kleines Nebengebäude komplett in Flammen. 34 Einsatzkräfte mit 12 Einsatzfahrzeugen versuchten das Übergreifen auf weitere Teile des Hofs zu verhindern. Dennoch brannte das Gebäude mit Reiterstüberl, Werkstatt und Laggerraum völlig nieder.

Drei Menschen wurden bei dem Brand leicht verletzt. Tiere kamen nicht zu Schaden. Sie wurden zuvor auf einer nahegelegenen Wiese in Sicherheit gebracht. Ersten Schätzungen des Besitzers zufolge beläuft sich der Gesamtschaden auf rund 100.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.

(vl / Videoreporter: Peter Nickl)