Bayern: BayernSPD nominiert Uli Grötsch für Spitzenkandidatur

Der Landesvorstand der BayernSPD stimmte in seiner Sitzung am Samstag dafür, den Delegierten BayernSPD-Generalsekretär und MdB Uli Grötsch als Spitzenkandidat für die anstehende Bundestagswahl vorzuschlagen.

Uli Grötsch, der seit 2013 im Bundestag sitzt, ist Abgeordneter für den Wahlkreis Weiden in der Oberpfalz. Er ist Mitglied des Parteivorstandes der SPD, stellvertretender Innenpolitischer Sprecher und hat bislang unter anderem als Obmann im NSU-Untersuchungsausschuss sowie als Mitglied des Innenausschusses und des Parlamentarischen Kontrollgremiums wichtige Funktionen für die SPD-Bundestagsfraktion übernommen.

Jetzt nominiert der Landesvorstand der BayernSPD Uli Grötsch als Spitzenkandidat auf der Landesliste zur Bundestagswahl 2021.

Über die Spitzenkandidatur und die letztendliche Listenreihung entscheiden am 13. März die Delegierten auf der Landesvertreterversammlung mit ihrem Votum.

(vl)