Bayern/Tschechien: Wird Tschechien Corona-Risikogebiet?

Auch in der Tschechischen Republik steigt die Zahl derer, die sich mit dem Coronavirus anstecken derzeit stark an. Laut Informationen des Auswärtigen Amtes seien besonders die Hauptstadt Prag und die Mittelböhmische Region stark betroffen. Diese wurden bereits als Risikogebiete eingestuft, da sie die Zahl von 50 Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen überschritten hatten. Am heutigen Mittwoch könnte nun aber die gesamte Tschechische Republik zum Risikogebiet erklärt werden. Dies geht aus Aussagen des tschechischen Außenministers Tomas Petricek hervor. Er gehe laut der Nachrichtenagentur CTK davon aus, dass Tschechien demnächst von der Bundesrepublik als Riskogebiet eingestuft würde. Das hätte auch Auswirkungen auf Grenzpendler, die zum Arbeiten zu uns in die nördliche Oberpfalz kommen und umgekehrt.
(awa)