Edelsfeld: Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Großer Verkehrsunfall bei Edelsfeld. Dabei wurden vier Menschen verletzt.

Am Mittwoch, den 24. Februar, war um kurz nach 15 Uhr ein 68-Jähriger mit seinem Hyundai auf der B85 in Richtung Amberg unterwegs. Als er links nach Edelsfeld abbiegen wollte, wurde er laut eigenen Angaben von der tiefstehenden Sonne geblendet, sodass er den entgegenkommenden Subaru, der mit drei Menschen besetzt war, übersehen hat. Der Subaru-Fahrer versuchte noch, nach rechts auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Er wurde jedoch trotzdem noch von dem Hyundai erfasst, nach rechts gegen einen dort verkehrsbedingt wartenden VW geschleudert und kam auf dem angrenzenden Grünstreifen zum Stehen, berichtet die Polizeistation Vilseck.

Trotz der erheblichen Schäden an den Fahrzeugen hatten die Insassen Glück und zogen sich bei dem Zusammenstoß lediglich leichtere Verletzungen zu. Drei der vier verletzten Fahrzeuginsassen wurden mit dem BRK zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von mindestens 30.000 Euro. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Sperrung und Verkehrsregelung auf der Bundesstraße wurde von den Feuerwehren Edelsfeld und Königstein geleitet.

(vl)