Einweihung des Taubenhauses des Gut Aiderbichl in Eslarn

Rund 1.000 Tauben sollen im neuen Taubenhaus des Gut Aiderbichl am Standort Eslarn Platz haben.

Nach sechs Monaten Bauzeit konnte das Vogelhaus nun offiziell eingeweiht werden. Das Gebäude ist fünfundzwanzig Meter lang und vierzehn Meter breit. Die ersten hundert Tauben sind bereits in ihr neues Zuhause eingezogen. Dort können sich die Tiere nicht nur in einem abgetrennten Teil zurückziehen, sondern haben in einer Großvoliere genügend Platz zum Fliegen. Neben den Vögeln kümmert sich Verwalter Michael Meckl auf seinem Hof auch um rund 220 andere Tiere.

(lw/Videoreporter: Gustl Beer)