Eishockey: Eispiraten versenken Blue Devils

Am Wochenende gastierte mit den Eispiraten aus Crimmitschau ein DEL2-Club in der Weidener Hans Schröpf Arena. Ein erster Härtetest für die Blue Devils, die sich mitten in der Vorbereitung auf die Oberliga Saison 2019/2020 befinden.

Gegen die Eispiraten machten die Blue Devils über sehr weite Strecken ein sehr ordentliches Spiel. Natürlich merkte man hier und da, dass noch nicht jedes Rädchen zu 100% ins andere greift, aber die Vorbereitung ist ja noch lang. Genügend Zeit für Training und Feintuning. Unter anderem könnte oder sollte man da auch noch an der Chancenverwertung arbeiten. Die war gegen Crimmitschau definitiv noch ausbaufähig. Eine Weidener Führung wäre hier zu Beginn nicht unverdient gewesen. Die Tore machten allerdings vorerst nur die Gäste aus Sachsen. Mit einem Doppelschlag innerhalb einer Minute schockten die Eispiraten die Blue Devils und stellten nach 15 Minuten auf 0:2.

Im zweiten Drittel erhöhte Crimmitschau dann auf 0:4, ehe Kirchberger den Bann brach und für Weiden auf 1:4 verkürzte. Im Schlussabschnitt, gab es für die rund 740 Zuschauer dann noch drei weitere Treffer zu sehen. Allerdings nicht zum 4:4 wie die Weidener hofften. Zwei der drei Tore gingen auf das Konto der Gäste. Den Schlusspunkt eines flotten Vorbereitungsspiel setzte erneut Kirchberger mit seinem Treffer zum 2:6 in der 56. Minute. (ac)