Eschenbach: Warnung vor falschen Bettlern

Gestern waren falsche Bettler in Eschenbach unterwegs. Die Polizei warnt davor und bittet um Hinweise.

Am Donnerstag waren zwischen 10:00 und 11:00 Uhr Bettler in der Nähe der Supermärkte in Eschenbach unterwegs. Diese täuschten vor für taubstumme Menschen und der Errichtung eines Taubstummenzentrums Gelder zu sammeln, berichtet die Polizeiinspektion Eschenbach. Dabei verwendeten die Täter Spendenlisten und ließen die Spender auch auf einer Unterschriftenliste unter Angaben von Namen und Wohnort unterschreiben.

Noch vor dem Eintreffen der Polizei entfernten sich die falschen Bettler in einem grauen Audi A4 mit hohen Tempo in Fahrtrichtung Kirchenthumbach.

Personen, die von den Bettlern angesprochen wurden oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Eschenbach unter der Telefonnummer 09645 9204-0 in Verbindung zu setzen.

(vl)