Eslarn: Mufflon-Babys im Wildpark Stückberg

Neuheit im Wildpark Stückberg in Eslarn: Zwei Mufflon-Babys! Drei Monate sind sie jung und schon die Stars des Wildparks.

"Deiferl" und "Mockerl" - So heißen die beiden jungen Mufflons, die seit ein paar Wochen im Wildpark Stückberg in Eslarn leben. Schnell haben sie sich als Lieblinge der Besucher entpuppt.

Mufflons stammen ursprünglich aus Sardinien
Die beiden Mufflons – ein Weibchen und ein Männchen – sind aktuell drei Monate alt. 15 bis 20 Jahre alt können Mufflons werden, erklärt Bürgermeister Reiner Gäbl. Sie gehören zu den Wildschafen und kommen ursprünglich aus Sardinien. Doch mittlerweile haben sie sich auch in Deutschland ausgebreitet und fühlen sich bei uns sehr wohl.

Großer Auslauf für Rotwild und Schwarzwild im Wildpark Stückberg
Neben den beiden Neuzugängen gibt es im Wildpark aber noch Einiges mehr zu entdecken: Eine Rotwildherde mit einem kräftigen Hirschen als Anführer und im anderen Wildgehege ist Schwarzwild zu finden. Dort sind kürzlich sieben junge Wildschweine geboren worden.

Oberpfälzer Heimat: Baby-Mufflons und Co. im Wildpark Stückberg

Schon seit den 70er Jahren gibt es den Wildpark Stückberg in Eslarn. Er ist damals schon bewusst groß angelegt worden, damit sich die dort lebenden Wildtiere jeder Zeit zurückziehen können und natürlich genug Auslauf haben.

(cg)