Füracker übergibt Förderbescheid für „Grünes Band“

Das Projekt „Informations-, Beratungs- und Vernetzungszentrum Grünes Band“ des Vereins Bavaria Bohemia soll den Grenzraum Bayern-Tschechien attraktiver machen.

Dafür gab es nun den Förderbescheid über 289.000 Euro von Finanz- und Heimatminister Albert Füracker sowie Schwandorfs Landrat Thomas Ebeling. Damit trägt der Freistaat Bayern 90 Prozent der Kosten. In den kommenden drei Jahren sind im Zuge des Projekts einerseits eine Online-Plattform mit Informationen zum Natur- und Kulturerbe sowie der Geschichte des Raums geplant, andererseits eine Veranstaltungsreihe mit Ausstellungen, Konferenzen und Workshops.

Seit 2016 hat der Freistaat daher rund 30 Projekte mit insgesamt 12,7 Millionen Euro in diesem 346 Kilometer langen Grenzstreifen gefördert. Anschließend besuchte Füracker noch die Burg Trausnitz. Die Jugendherberge in der Burg wurde 2017 zur besten in Bayern gekürt.

(mz / VR: Probst)