Gesundheitstipp: Fit durch den Advent

Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Erschöpfung – Symptome, die oft in der Vorweihnachtszeit auftreten. Da sich die Sonne oft versteckt, fehlt uns folglich auch Vitamin D. Was kann man selbst dagegen tun?
Markus Maier rät in erster Linie zu regelmäßiger Bewegung. Neben Kniebeugen und Wadenheben sind auch Liegestütze sehr effektiv, wenn diese korrekt ausgeführt werden. Die Übungen kann man ganz einfach mit dem eigenen Körpergewicht ausführen, wie etwa Zuhause am Kochfeld. Zudem kommt diese Übung ohne Trainingsgerät aus. Der Personal Trainer empfiehlt zusätzlich auf sogenannte Supplemente zu setzen. Diese sollten aber keinesfalls ohne vorherige Absprache mit einem Facharzt eingenommen werden. Erst ein Blutbild gibt Aufschluss, welche Nährstoffe dem eigenen Körper fehlen.
Zur Ernährung gibt der Profi folgenden Tipp:
Anstatt in die Keksbox öfter mal in die Obstschale zu greifen. Eine Hand voll Nüsse am Tag liefern zwar auch Kalorien, sind aber aufgrund ihrer gesunden Fette eine echte Alternative zu Schokolade und Plätzchen.

(rm)