Grafenwöhr: Premiere von „Im weißen Rössl“

Ein Dauerbrenner seit mehr als 120 Jahren: Jetzt hat das Singspiel „Im weißen Rössl“ auch beim Landestheater Oberpfalz auf der Naturbühne Schönberg Premiere gefeiert.

Inhalt des Spiels: Im „Weißen Rössl“ am Wolfgangsee geht es drunter und drüber: Der Oberkellner Leopold ist unsterblich in seine Chefin Josepha verliebt. Die wiederum hat sich in Dr. Siedler verguckt, der aber ungeniert mit der Tochter eines Berliner Industriellen flirtet. Eifersüchteleien sind also vorprogrammiert.

Weitere Aufführungen sind diesen Freitag und Samstag um jeweils 20 Uhr auf der Naturbühne Schönberg. Tickets gibt es im Kartenbüro in Leuchtenberg oder unter nt-ticket.de.

(vl / Videoreporter: Alfred Brönner)