Grafenwöhr: Übergabe der Amtsgeschäfte des ranghöchsten Unteroffiziers der U.S. Army Garrison Bavaria

Michael Spear ist neuer Command Sergeant Major bei der U.S. Army Garrison Bavaria auf dem US-Truppenübungsplatz Grafenwöhr.

Bei einer feierlichen Zeremonie unter Einhaltung der Corona Hygiene- und Abstandsregelungen hat Command Sergeant Major Micheal Sutterfield die Amtsgeschäfte als ranghöchster Unteroffizier bei der U.S. Army Garrison Bavaria an seinen Nachfolger Michael Spear auf dem Truppenübungsplatz übergeben.

Während nur eine kleine Anzahl von deutschen und amerikanischen Gästen im Zuge der derzeitigen Corona-Einschränkungen vor Ort sein konnte, haben zahlreiche Vertreter der Behörden, aber auch Freunde und Soldaten die Veranstaltung online mitverfolgen können.

Sutterfield war insgesamt fast 3 Jahre auf dem US-Standort und hat sich sowohl beim U.S. Militär, aber auch bei den deutschen Partnern verdient
gemacht. Nach 28 Jahren bei der U.S. Army geht er demnächst im US-Bundesstaat Alabama in den wohlverdienten Ruhestand. Mit einem “Danke, Servus und Auf Wiedersehen” verabschiedete er sich bei den Gästen.

Sein Nachfolger Command Sergeant Major Michael Spear war bis vor kurzem bei der 25th Infantry Division im US-Bundesstaat Hawaii. Neben vielen weiteren Verwendungen in den USA war er auch im Irak und Afghanistan.

Die US-Armee Garnison Bavaria ist die größte U.S. Garnison außerhalb der USA und zuständig für Verwaltung und Infrastrukturmassnahmen der US-Militärstandorte Grafenwöhr, Vilseck, Hohenfels und Garmisch. Auf den Standorten der US-Garnison Bavaria leben und arbeiten mehr als 40.000 Menschen, darunter rund 15.000 US-Soldaten.

(Bild v.l.: Scheidender Command Sergeant Major Micheal Sutterfield, Kommandeur Colonel Adam Boyd, Neuer Command Sergeant Major Michael Spier; Quelle: US-Armee Garnison Bavaria)

(vl)